Entscheidung für die Frauen

Das Ergebnis für das 5 Kilometer Rennen der Frauen ist komplett. Nachdem am Sonnabend der dritte Lauf des Wettkampfes wegen eines Gewitters an der Dove Elbe abgebrochen werden musste, wurde die Entscheidung auf Sonntagmorgen verschoben.

Der entfallene Lauf wurde wiederholt, die Frauen starteten in zwei Starterwellen gemeinsam mit dem ersten Lauf der Männer. Internationale Deutsche Meisterin über 5 Kilometer wurde Svenja Zihsler (SV Würzburg 05), die bereits am Sonnabendnachmittag mit 59:23,91 Minuten die DSV-Richtzeit zur Nominierung für die Europameisterschaften (0:59:30) unterbot. Vizemeisterin wurde Sarah Bosslet (SSG Saar Max Ritter, 59:36,10), Platz drei ergatterte Jeannette Spiwoks (SG Essen), die mit 59:59,97 Minuten knapp unter der magischen einen Stunde für die 5 Kilometer blieb.

Titelverteidigerin Finnia Wunram sowie ihr Teamkollege Rob Muffels (beide SC Magdeburg) wurden von Trainer Bernd Berkhahn für das 5 Kilometer Rennen abgemeldet. Sie sind als Medaillengewinner der Weltmeisterschaften 2015 für die Unmittelbare Wettkampfborbereitung (UWV) auf die EM 2016 vornominiert. Zudem hatten beide sich bereits am vergangenen Donnerstag mit Ihren Platzierungen über 10 Kilometer für eine Teilnahme an der Europameisterschaft in Hoorn (Niederlande) empfohlen. Um sich optimal auf die EM vorzubereiten, haben sie nach diesem Rennen das Training sofort wieder aufgenommen.

Am heutigen Nachmittag geht der letzte Lauf der Herren über 5 Kilometer ins Wasser. Dort wird es ebenfalls um Nominierungen für die internationalen Wettbewerbe dieses Sommers gehen. Veranstalter und Ausrichter hoffen, dass das letzte Rennen der DM Freiwasser ohne Gewitter über die Bühne geht. Noch ist der Himmel über der Dove Elbe blau…