Grußwort Dietmar Schott

Willkommen in Hamburg! Hiermit begrüße ich die teilnehmenden Schwimmerinnen und Schwimmer, ihre Betreuer und Familienangehörigen, alle Vereins- und Verbandsvertreter und Ehrengäste herzlich zu den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen vom 30.06. bis 03.07. 2016 auf der Regattastrecke in Hamburg-Allermöhe.

Parallel zur DM Freiwasser veranstaltet der Hamburger Schwimmverband das Hamburger Freiwasserschwimmen 2016 im sechsten Jahr. Wir freuen uns, Spitzenathleten und Leistungsnachwuchs, Jugend und Masters, Jedermann und Triathleten sowie die Athleten von Special Olympics Deutschland beim größten Freiwasserschwimmen in Deutschland in diesem Jahr begrüßen zu dürfen.

Der Hamburger Schwimmverband ist vorbereitet auf die viertägige Veranstaltung, mit einem starken und kompetenten Organisations- und Mitarbeiterteam. Seit 2011 wird das Freiwasserschwimmen in Hamburg konsequent als Veranstaltung, entsprechend der Dekadenstrategie des Hamburger Senats, im „Hamburger Format“ entwickelt. Leistungsschwimmer messen sich hier ebenso miteinander wie Freizeitsportler und versehrte Athleten.

Wir danken dem Deutschen Schwimm-Verband für die Vergabe der DM Freiwasser nach Hamburg und dem Sportamt der Stadt Hamburg für seine Förderung der Veranstaltung.

Wir setzen damit die Reihe großer Schwimmsportveranstaltungen in Hamburg weiter fort: Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 2009, Deutsche Mastersmeisterschaften 2010, Europameisterschaften im Masters Wasserball 2011, Wasserball World League Spiele seit 2012, LEN Europacup Finale im Freiwasserschwimmen 2013, DM Freiwasser 2014 – und erneut die DM Freiwasser 2016. Hamburg ist ein starker Standort für den Schwimmsport.

Ich wünsche allen Mitstreitern und Beteiligten, allen Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg bei ihren Wettkämpfen und Qualifikationen und eine wunderbare Zeit mit schönen Erlebnissen in Hamburg.

Dietmar Schott
Erster Vorsitzender
Hamburger Schwimmverband e.V.